50. David Bowie, The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars (1972)

Wenn du an Glam-Rock denkst, denkst du an David Bowie und sein Weltraum Alter-Ego, Ziggy Stardust. Dies ist ein tolles Rock and Roll-Album beinahe 40 Jahre nach seiner Gründung. Bowie war noch nie so dramatisch, geradezu majestätisch und bizarr. Mit den Partnern in “glam crime”, Gitarrist Mick Ronson, eine herrliche, donnernde Riffs Kunst-Schule, produzierte Bowie eine Reihe von unverschämt gute Songs. Von “Five Years” auf “Moonage Daydream”, der Klassiker “Starman” und die Staffelung und großspurigen “Rock ‘n’ Roll Suicide”. Das ist mehr als Rock and Roll für Studenten. Das ist Rock and Roll für jeden mit einer Fantasie und einer Seele.

Kategorie: Allgemein. Bookmark permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>